Sie sind hier

facebook
twitter

Begleitprogramm: Creating a ‚we'
Collective Çukurcuma
Sonntag, 06.09.2020 - 12:00 uhr
Sonntag, 13.09.2020 - 17:00 uhr
Sonntag, 20.09.2020 - 12:00 uhr
Freitag, 25.09.2020 - 17:00 uhr
Freitag, 09.10.2020 - 17:00 uhr
Freitag, 09.10.2020 - 19:30 uhr

Ort

basis e.V. Gutleutstraße 8-12 60329 Frankfurt am Main

Das Begleit-Programm der Ausstellung wurde von dem von Mine Kaplangı mitbegründeten Kurator*innenkollektiv Collective Çukurcuma kuratiert. Zusammen mit den Podcast- und Lesegruppensitzungen, Filmscreenings und Gesprächen konzentriert sich das öffentliche Begleitprogramm auf transnationale Beispiele, die zeigen wie in aktuellen Kunstdiskussionen durch visuelle und mündliche Aufzeichnungen aus Einzelnen ein „Wir“ werden kann. Das Begleitprogramm wird online über den Vimeo-Account sowie den Instagramaccount von basis präsentiert. Der Podcast-Sender von Collective Çukurcuma (cc station) wird das öffentliche Programm der Ausstellung mit Podcast-Gesprächen über die laufenden Projekte der Künstler*innen und Teilnehmer*innen des öffentlichen Programms unterstützen.

Das Programm setzt sich zusammen aus einem Gespräch mit den Künstlerinnen Catherina Cramer & Giulietta Ockenfuß über ihr laufendes Videoprojekt Unleash the Beast, das sich mit der Frage nach Herkunft und Identität auseinandersetzt, einer Nailart-Session als Video-podcast mit dem Kollektiv HazMatLab als Erweiterung ihrer Materialauswahl innerhalb ihrer Praxis und eine Online-Vorführung der Videoarbeit Zér0 Genèse von Sarah Schoderer & Joëlle Pidoux sowie ein aufgezeichnetes Gespräch mit beiden Künstlerinnen, das sich auf den kollaborativen Prozess in ihrem Projekt konzentriert. Weiterhin finden Live-performances von layla vesuv (als performance-moniker der interdisziplinären künstlerin ayla pierrot arendt) auf mehreren Balkonen in ganz Frankfurt am main statt, sowie eine Lesesitzung (Zoom) mit Collective çukurcuma-Mitgliedern mit ihrer Lesegruppe, die sich auf ausgewählte Texte aus der Leseliste der Ausstellung konzentriert. Außerdem beinhaltet das Porgramm eine Online-Vorführung von #direnayol (2016) von kanka productions, ein dokumentarfilm, der transaktivistin sevval kilic während des 21. istanbul lgbti pride begleitet, die vom gezi-parkaufstand eingeholt wurde, und ein daran anschließendes Gespräch des Regisseurs rüzgar buşki und der Aktivistin şevval kılıç, moderiert von mine kaplangı. in der vorletzten woche des programms wird daniel stubenvolls publikation beyond limits (2020) durch ein gespräch zwischen dem künstler und der kuratorin naz cuguoğlu lanciert.
 

Begleit-Programm:

6. September - 9. September 2020
Online Video Screening -
Zér0 Genèse
Sarah Schoderer & Joëlle Pidoux


 

 

8. September 2020
Veröffentlichung des Podcasts mit Sarah Schoderer & Joelle Pidoux über Kollaboration und den Film „zér0 genèse“

13. September 2020, 17 - 20 Uhr
LAYLA VESUV - eruptions
Live-Performances auf unterschiedlichen Balkonen in Frankfurt am Main/ via @basisfrankfurt instagram channel


Foto: Iso 0k (@iso_0k), 2020

20. September 2020
Release des Podcasts - Nail Art Session mit HazMatLab


 

25. September 2020, 17 Uhr
Release: Zoom-Gespräch und Video preview:
Unleash the beast

Ein Film von Catherina Cramer und Giulietta Ockenfuß

tba
Veröffentlichung der Lesesitzung von Collective Çukurcuma


From House of Wisdom Berlin, Ausstellung kuratiert von Collective Cukurcuma,  Foto: Esen Küçüktütüncü, Dzialdov Berlin 2017
 

8. Oktober -10. Oktober 2020
Online Vimeo-screening: #direnayol

9. Oktober 2020, 17 Uhr
Mine Kaplangı im Gespräch mit dem Regisseur von #direnayol Rüzgâr Buşki und Aktivistin Şevval Kılıç (via Zoom)


 

9. Oktober 2020, 19:30 Uhr
Book Launch & Gespräch (online)
Beyond Limits von Daniel Stubenvoll
Zoom Gespräch mit dem Künstler und Kuratorin und Autorin Naz Cuguoğlu