Sie sind hier

über basis

facebook
twitter

Produktions- und Ausstellungsplattform basis e.V.

die produktions- und ausstellungsplattform basis fördert die produktion und rezeption kreativer inhalte auf zwei ebenen. zum einen bietet der gemeinnützige verein ein förderprogramm für junge künstler/innen und kreative aus angewandten disziplinen an. basis stellt kostengünstige arbeitsräume zur verfügung und unterstützt durch zusätzliche förderinstrumente die erste professionalisierungsphase. zum anderen entwickelt basis ein fortlaufendes veranstaltungs- und ausstellungsprogramm, das herausragende internationale positionen der gegenwartskunst in thematischen gruppenausstellungen und einzelpräsentationen vorstellt.

das diskursive veranstaltungsprogramm eröffnet darüber hinaus vielschichtige zugänge zu virulenten inhaltlichen fragen der aktuellen kreativen produktion. ziel der programmatischen arbeit ist es, kulturelle artikulationen als reflexionsfeld für soziale, politische und wissenschaftliche denkmodelle zu vermitteln.
die förderung von angewandten und freien künstlerischen disziplinen trägt der gesellschaftlichen bedeutung kreativer produktion rechnung und eröffnet den blick auf ein vielschichtiges verständnis kultureller praxis.

der verein stellt insgesamt 125 arbeitsräume an den zentralen standorten in der gutleutstraße und der elbestraße im frankfurter bahnhofsviertel sowie in der linnéstraße in frankfurt bornheim zur verfügung. gefördert werden damit fortlaufend ca. 150 kreative. seit gründung des vereins im jahr 2006 wurden durch die gewünscht hohe fluktuation, die durch festgelegte förderzeiträume erreicht wird, insgesamt etwa 250 personen aus dem kreativen spektrum in ihrer professionalisierungsphase begleitet.

Informationen zur Geschichte des Hauses der Gutleutstraße 8-12 finden sie hier.